Letzte Events


Golden Oldis Wettenberg

Jubiläum Bisto Cozy Weilburg

 

Die Zweijahres feier war der Hammer!

Vielen Vielen Dank an das Bistro Cozy in Weilburg

Motorradgottesdienst Stadtallendorf

 

"Jetzt ist zusammen, was schon lange zusammen gehört"

Das war das diesjährige Highlight des Mogos in der Evangelischen Kirche. Günther und Gabi, beides Biker, gaben sich das "Ja" Wort, selbstverständlich in Motorradkluft. Kennengelernt haben sie sich durch das Motorradfahren und gefunkt hat es beim GosPop Konzert auf dem Schiffenberg.

An dieser Stelle unsere herzlichsten Glückwünsche.

Bildrecht: Dieter Schnecker

(LG)


Musikalischer Sommer auf dem Schiffenberg Gießen (Open Air) 17.06.17

 

 

Nach der Pause im letzten Jahr, waren wir am 17.06. wieder mit einem Abendkonzert auf dem Giessener Hausberg zu Gast.

Problem: Wir kamen mit dem Aufbau unserer Anlage ganz schön ins Schwitzen und in Zeitnot, denn bedingt durch die Vorband, die bis 18.15 Uhr spielte, konnte der offizielle Beginn, der für 19.30 Uhr vorgesehen war, nicht mehr eingehalten werden.

 Daher zunächst ein Riesen Kompliment an unser tolles Publikum, das trotz des

verspäteten Beginns unseres Konzerts Verständnis und Geduld für die Verzögerung aufbrachte. Da wirkte der obligatorische Sekt, den es traditionell für die weiblichen Gäste gibt, schon fast wie eine kleine Entschädigung.

Aber wirklich entschädigt wurden die zahlreichen Fans ab dem ersten gespieltenTon: Denn das, was sodann folgte, war schon phänomenal! Ein dreistündiger Musikmarathon –

ohne Pause – Musik und Gesang voller Power und Leidenschaft und wie immer mit

viel Herzblut vorgetragen. „Wir geben jetzt alles“ versprach Frontsängerin

Christa dem Publikum – Und genau das wurde umgesetzt: Sänger und Musiker gaben wirklich alles!

Erstmals mit dabei: Die GosPop – Horns, eine jetzt nicht mehr wegzudenkende musikalische Unterstützung.

GosPop Horns sind Mario Kräupl an der Posaune und Michael Schäfer an der Trompete.

Beide bildeten bei zehn Stücken gemeinsam mit Karl Pfeil am Saxophon den Bläsersatz und machten

einen Super-Job!

Herzlichen Dank an dieser Stelle.

Danke auch an das tolle Publikum, das wie immer zu den Stücken tanzte, viel Applaus spendete und

mehrere Zugaben einforderte.

Dank auch an Dieter Schnecker und Bernd Derenek, die für Technik und Mix verantwortlich zeichneten.